Page 1
Schalter / Taster
Einstellung
Bemerkung
Power
Camera
Kamera anschalten
Standby/Lock
Standby
Um aufzunehmen auf Standby schalten
Kassette
einlegen
Auf neue Kassetten ca. 10 Sekunden Schwarz aufnehmen oder besser vorher
komplett durchlaufen lassen und mit Timecode versehen
A..M
M
Ton vor allem bei Musikaufnahmen immer manuell aussteuern!
P SHAPE \*
MERGEFORMAT
P
Belichtung manuell (im Menü MANUAL einstellen) Shutter auf 1/25 oder
1/50 im Movie Mode, Gain nach Möglichkeit auf 0 dB, Blende (f) an die
Lichtverhältnisse anpassen
ND-Filter
OFF
Bei extremem Sonnen- oder Gegenlicht den Neutraldichtefilter zuschalten
(„ND On“ blinkt)
FOCUS A/M
M
In schwierigen Situationen immer von Hand die Schärfe einstellen
(über den Focus-Ring am Objektiv)
D.EFFECTS
OFF
Digitale Effekte ausschalten, sonst sind die Aufnahmen unbrauchbar
WHITE BALANCE SELECT (Kunstlicht)
Weißabgleich manuell mit weißem Papier vornehmen (SET) oder mit
Voreinstellung
arbeiten (Kunstlicht in Innenräumen)
Dioptrien-Ausgleich
entsprechend der
Brillenstärke
Dioptrienanpassung auf jeden Fall einstellen, damit eine Schärfebeurteilung
möglich ist
CAM. SET UP
D. ZOOM
OFF
Digitalzoom immer ausschalten, denn er verschlechtert die Bildqualität!
MOVIE MODE
NORMAL
Bei Bedarf Progressive-Mode verwenden
IMAGE S.
OFF
Image-Stabilizer immer ausschalten wenn nicht mit der Handkamera gearbeitet
wird, sonst kommt es zu ungewollten Nachzieheffekten bei Schwenks.
AE SHIFT
+0
Helligkeitskorrektur bei den Automatik-Modi
16:9
ON
Nach Möglichkeit im 16:9-Format drehen – das ist wesentlich attraktiver als das
überholte 4:3-Format
ZEBRA
ON
Einstellhilfe bei manueller Belichtungssteuerung. Zu helle Stellen werden durch
ein Zebramuster angezeigt.
ZEBRA LEVEL
90
Anzeigeschwelle des Zebramusters
ZOOM GRIP
MEDIUM
Sollen Zoomfahrten im Endprodukt verwendet werden können, niemals eine vari-
able Zoomkontrolle einstellen (VAR). Das ist zu schwer zu beherrschen und sieht
meistens unprofessionell aus.
ZOOM HANDLE
MEDIUM
Voreinstellung des Zoomhebels am Griff
CSTM PRESET
Abruf von eigenen Voreinstellungen (Preset).
Check it out! Beispiel einer Checkliste
Schalter / Taster
Einstellung
Bemerkung
VCR SET UP
REC MODE
SP
LP (Long Play) ergibt mehr Aufnahmezeit, ist aber unsicherer (Dropouts sind
möglich).
MIC
NORMAL
Im Freien kann hier für das eingebaute Mikrofon ein Filter zugeschaltet werden
(Windscreen)
MIC ATT
OFF
Bei zu erwartender hoher Lautstärke kann das Mikrofonsignal abgeschwächt
werden (ON).
AUDIO MODE
16bit
Es gibt keinen Grund auf die volle Audioauflösung zu verzichten. Die anderen
Einstellungen gibt es lediglich aus Kompatibilitätsgründen
PWR SAVE
VCR STOP
Um die Trommel zu schonen, wird nach längerer Inaktivität das Laufwerk ge-
stoppt. Bei VCR STOP bleiben die Einstellungen erhalten
DISP. SET UP
LCD BRIGHT
[Mittelstellung] Helligkeit des Displays. Vorsicht, bei verkehrter Einstellung beurteilt man das Bild
falsch!
EVF
[Mittelstellung] Sucherhelligkeit (nur bei eingeklapptem Display)
LCD MIRROR
OFF
Stellt das LCD-Bild wie in einem Spiegel dar (falls man sich selbst aufnehmen
möchte)
16:9 GUIDES
ON
Hilfslinien, die den sicheren Bereich für die Wiedergabe auf einem CRT-Monitor
anzeigen.
TV SCREEN
OFF
Unbedingt ausschalten, sonst werden (Fehler-)Meldungen an einen angeschlos-
senen Monitor oder Mischer übertragen!
AUDIO LEVEL
ON
Anzeige zur Tonaussteuerung
GUIDE INFO
OFF
Blendet Datum (D/T) oder Funktion der Custom-Taste ein (Custom Key)
CARD ACCESS
OFF
Nur im Foto-Modus wichtig
DEMO MODE
OFF
Unbedingt ausschalten, sonst macht sich die Kamera nach einiger Zeit selbststän-
dig und zeigt ein Demo
SYSTEM
WL. REMOTE
1
Stellt den Kanal für eine eventuell verwendete Fernsteuerung ein (Optionen sind
1 und 2)
TALLY LAMP
ON
Eine rote LCD leuchtet oder blinkt bei Aufnahme
BEEP
OFF
Den lästigen Signalton ausschalten mit OFF
CHAR REC.
OFF
Vorsicht! Blendet bei ON Text und das Datum ein
DV CONTROL
OFF
Fernsteuerung über DV-Kabel
T.ZONE/DST
PARIS
Zeitzoneneinstellung
D/TIME SET
[Datum & Zeit] Datum und Zeit einstellen (geht aber auch ohne)
CUSTOM KEY
CUSTOM KEY
ZEBRA
Schneller Zugriff auf die Zebra-Funktion (s.o.). Kann auch mit anderen Funktionen
belegt werden
TITLE MIX
Titelgenerator. Nichts einstellen.
© PPVMEDIEN 2007